Auch wir wollten uns dem Packen von Lebensmittelpaketen für die Ukraine anschließen, sammelten Spenden und zogen los. Bananenkartons, unglaublich viele Lebensmittel und ein voller Flur beim Packen. 🙂 Insgesamt konnten wir etwa 20 Kartons packen und Nelly brachte sie zu einer Sammelstelle in Süddeutschland (DANKEEEE!!!!)

Und das Spielen und Kartonbasteln danach war ein riesen Gaudi:-) Gel Noah?

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Previous reading
Waffelstand in der Stadt
Next reading
Die Pakete werden in Albanien verteilt!